Weißwein

Custoza SP

D.O.C.

Das SP Experimentalprojekt SP will beweisen, dass Custoza DOC DOC ein Verfeinerungspotenzial in einer mittleren Zeit hat. Der Landcharakter des Weins und die autochthone Rebsorte Garganega, die auf Moränenhügel angebaut wird, sind immer wahrnehmbarer nach dem zweiten Jahr in der Flasche.

Die blumigen Noten werden mit würzige Noten (Safran) mit der Zeit ersetzt. Der Wein bleibt aber immer sehr trinkbar.

Eigenschaften

Strohgelb, mit gelb-grünen Erstrahlungen. Im Geruch bietet er sehr starke mineralische Noten (Kohlenwasserstoffgerüche werden bei einem kurzen Altern in der Flasche herausgebracht). Wohlschmeckender, aber zarter, dennoch vollmundiger und trockener Geschmack.
 

Rebsorten
Garganega 40%, Trebbiano 10%, Trebbianello (Tai) 20%, Bianca Fernanda (Cortese) 20%, Riesling italico, Pinot bianco, Chardonnay, Incrocio Manzoni 10%
Höhe
150/200 m
Belichtung
Süden
Natur der Erde
Moränenhügel
Kultivierung
Kordon, Pergola, Guyot
Weinbergalter
15/25 Jahre
Nummer der Stümpfen
4.000
Produktivität pro Hektar
80 Zentner
Ernte
Anfang September, Mitte Oktober, nach der optimalen Reifung der Trauben
Weinherstellung

Aufmerksame Lese der Weintrauben. Entrappung. Kurzes Aufweichen. Sanftes Pressen. Aufmerksame Reinigung der Mosten. Temperaturgeführte Gärung und Weinreifung auf dem Bodensatz. Alle Trauben werden nach verschiedenen Mazerations- und Gärungszeiten getrennt vinifiziert, um die jeweiligen Eigenschaften zu verstärken.

Begleitung

Er passt zu allen Gerichten; ausgezeichnet zu Vorspeisen, zu Nudelgerichten, zu weiβem Fleisch und Fisch.
 

Serviertemperatur
8 – 10°C
Alkoholgehalt
12 – 12,5% Vol.
Questo sito fa uso di cookie, anche di terze parti, per migliorare la tua esperienza di navigazione. Accettando questa informativa dai il consenso al loro utilizzo. OK Voglio saperne di più